Informationen der Gelben Liste ®

Infanrix®-IPV+Hib Fertigspritze



Kombipräparat Diphtherie, Haemophilus influenzae B, Pertussis, Poliomyelitis, Tetanus
SmithKline Beecham Pharma


--------------------------------------------------------------------------------



Zusammensetzung:
-Fertigspritze: 0,5ml (1 Dosis) enth.: Diphtherie-Toxoid, adsorbiert 25 Lf (min 30 IE); Tetanus-Toxoid , adsorbiert 10 Lf (min 40 IE); Pertussis (azellulär)komponenten: Filamentöses Hämagglutinin (FHA) 25µg, Pertussis-Toxoid (PT) 25µg, Pertactin (PRN/69kD) 8µg; inaktivierte Polioviren , vermehrt in Affennieren-Zellkulturen (VERO): Typ 1 (Mahoney) 40 D-Antigeneinheiten, Typ 2 (MEF 1) 8 D- Antigeneinheiten, Typ 3 (Saukett) 32D-Antigeneinheiten; Polyribosyl-Ribitolphosphat-Kapselpolysaccharid v. Haemophilus influenzae Typ b, konvalent gebunden an max. 40µg Tetanus-Toxoid 10µg. Weit. Bestandteile: Lactose, NaCl, KCl, Na2HPO4, KH2PO4, 2-Phenoxyethanol (als Konserv.-Mittel), Al-Salze (als Adjuvans), Polysorbat 80 , Glycin, Formaldehyd, M 199 (als Stabilisator), Framycetin(Neomycin)sulfat, Polymyxinsulfat, Wasser ad inject.
Anwendung:
Zur aktiven Immunisierung geg. Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Poliomyelitis u. Haemophilus influenza Typ b bei Sgl. u. Kdrn. ab dem vollendeten 2. Lebensmon. Infanrix®-IPV+Hib kann auch zur Auffrischung genommen werden, wenn m. einem anderen DTP-, Polio- u./od. Hib-Impfstoff grundimmunisiert wurde.
Gegenanzeigen:
Bek. allerg. Reakt. auf Bestandteile des Impfstoffes od. auf frühere Diphtherie-, Tetanus-, Pertussis-, (inaktivierten) Polio- od. Hib- Impfungen. Nach Auftreten einer Enzephalopathie unbek. Genese innerh. 1 Wo. nach Impfung m. einem Pertussis-Impfstoff.
Anwendungsbeschränkungen:
Akute, behandlungsbedürftige schw. m. Fieber einhergehende Erkrank., weit. Info. s. Fach- u. Gebrauchsinfo.
Nebenwirkungen:
Lokalreakt. (Rötung, Schwellung, Schmerz), Fieber, ungewöhnl. Schreien, Erbrechen, Durchfall, Appetitverlust, Unruhe, selt. Fieber >39,5°C m. mögl. Zusammenhang m.d. Impfung; s. Fach- u. Gebrauchsinfo.
Wechselwirkungen:
Zeitabstände zu and. Impfstoffen sind nicht erforderl.
Dosierung:
Zur Grundimmunisierung v. Sgl. ab vollendetem 2. Lebensmon. 3x0,5ml (1 Dosis) im Abstand v. 4 Wo. u. eine Auffrischung im 2. Lebensj. Fertigspritze v. Gebrauch schütteln u. Hib-Tr.-Subst. vollständig lösen. Anw. tief i.m. b. gegebener Indikation auch s.c.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS