Informationen der Gelben Liste ®

Boostrix®, Tdpa Impfstoff zur Auffrischung



Kombipräparat Pertussis, gereinigtes Antigen, kombiniert mit Antigen
SmithKline Beecham Pharma

--------------------------------------------------------------------------------

Zusammensetzung:
1 Impfdosis (0,5ml) enth. mind. 20 I.E. adsorbiertes Tetanustoxoid, mind. 2 I.E. adsorbiertes Diphtherietoxoid, 8µg adsorbiertes Pertussistoxoid (PT), 8µg adsorbiertes Filamentöses Haemagglutinin (FHA) u. 2,5µg adsorbiertes Pertactin (69 kDa, PRN). Weit. Bestandteile: Aluminiumhydroxid, Aluminiumphosphat, Formaldehyd, 2-Phenoxyethanol, Polysorbat 80, Glycin, Natriumchlorid, Wasser f. Inj.-Zwecke.
Anwendung:
Zur Auffrischimpfung geg. Tetanus, Diphtherie u. Pertussis bei Pers. ab dem vollendenten 10. Lebensj.
Gegenanzeigen:
Kontraindiziert, wenn in der Impfanamnese eine Enzephalopathie unbekannter Genese innerhalb 1 Wo. nach Impfung mit einem Pertussisimpfstoff aufgetreten ist. Bei Pat. mit passagerer Thrombozytopenie od. neurolog. Komplikationen nach einer früheren Immunisierung geg. Tetanus u./od. Diphtherie sollte von einer Impfung mit Boostrix abgesehen werden. Akute schw. od. mit Fieber einhergehende Erkrank. Weit. Info. s. Fachinfo.
Schwangerschaft:
Strenge Indikationsstellung.
Nebenwirkungen:
Lokalreakt. (Rötungen, Schwell., Schmerz). Allgemeinreakt. (z.B. Fieber, Kopfschm., Krankheitsgefühl). S. auch Fach- u. Gebrauchsinfo.
Wechselwirkungen:
Erfolg d. Impfung b. Pers. unter immunsuppresiver Ther. fragl.
Hinweise:
Nicht i.v. inj. Ein Zeitabstand zu and. Impfungen ist nicht erforderl.
Dosierung:
Eine ED von 0,5ml tief i.m.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS