Informationen der Gelben Liste ®

Typhoral® L Kaps. z. oralen Appl.



Kombipräparat Typhus, oral, lebend abgeschwächt
Chiron Behring

Zusammensetzung:
1 Kaps. enth.: Salmonella typhi , Stamm Ty 21 a Berna, apathogene Lebendkeime mind. 1 Mrd., inaktivierte Keime mind. 5 Mrd. Weit. Bestandteile: Salze, Vitamine, Zucker.
Anwendung:
Aktive Immunisierung ab 2. Lebensj. geg. Typhus abdominalis.
Gegenanzeigen:
Keine Impf. v. Kranken, Inkubierten, Rekonvaleszente. Angeb., erworbene od. therapiebedingte Immundefekte. Keine Anw. b. Kdrn. vor dem 2. Lebensj.
Schwangerschaft:
Keine Daten. Strenge Ind.-Stellung!
Stillzeit:
Es sind keine negat. Auswirk. auf das Kind zu erwarten.
Nebenwirkungen:
Gelegentl. Magen-Darm-Beschw. u. Allgemeinreakt., wie Temperaturerhöh., Schüttelfrost, Kopf- u. Gliederschmerzen. In Einzelf. allerg. Reaktion d. Haut, d. Bronchien od. d. Kreislaufs.
Wechselwirkungen:
Antibiotika u. Sulfonamide sind geg. Salmonellen wirksam u. dürfen nicht gleichz. verabr. werden, da sonst der Impferfolg in Frage gestellt ist. Ein Abstand v. 3 Tagen nach Einn. der letzten Typhoral- L-Kaps. sollte möglichst eingehalten werden. Für die gleichz. Malariaprophylaxe sind folg. zeitl. Abstände zw. Einn. der letzten Typhoral-L-Dos. u. Beginn d. Malariaprophylaxe zu beachten: Chloroquin, Primethamin/Sulfadoxin, Mefloquin, Proquanil: 3 Tage. Nicht in Kombi. m. Laxantien einn. Zeitabstände zu and. Impfungen, auch solchen mit Lebendimpfstoffen nicht erforderl.
Dosierung:
Je 1 Kaps. für Kdr. u. Erw. an den Tagen 1, 3 u. 5. Die Kaps. m. kaltem od. lauwarmem Wasser etwa 1 Std. v. einer Mahlz. einn.: Die Impf. sollte mind. 10 d. vor Reisebeginn abgeschlossen sein. B. Reisen in Typhus-Gebiete wird eine jährl. Auffrischung empfohlen. B. ständ. Aufenthalt in Typhusgebieten wird eine Wiederholung im Abstand v. 3J. empfohlen.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS