Informationen der Gelben Liste ®

Stamaril® zur i.m. oder s.c. Inj., Tr.-Subst. + Lsgsm.


Gelbfiebervirus Gelbfieber, lebend, abgeschwächt
Pasteur Mérieux MSD

--------------------------------------------------------------------------------
Zusammensetzung:
1 Impfdos. (Tr.-Subst. f. 0,5ml Lsgsm.) enth.: mind. 6,3x103 plaque-bild. Einh. (entspr. DAB 10) lebendes, abgeschw. Gelbfiebervirus, Stamm 17 D, vermehrt in leukosefreien Hühnerembryonen. Hilfsst.: Aminosäuren, Lactose, Sorbit, Salze, Hühnereiweiß. 1 Spritzamp. m. Lsgsm. enth. 0,5ml Natriumchloridlsg. (4 o/oo).
Anwendung:
Aktive Immunisierung geg. Gelbfieber.
Gegenanzeigen:
Akute u. chron. Infektionskrankheiten, immunsuppr. Therapie, z.B. Kortikoidbehandl., Chemo- od. Strahlentherapie, angeb. od. erworb. Immunschwäche, bekannte Überempf. gg. Hühnereiweiß. Nicht empfohlen b. Kdrn. <6 Mon.
Schwangerschaft:
Nicht empfohlen.
Nebenwirkungen:
Selten zw. dem 4. u. 7. Tag nach d. Impf. Kopfschm., Muskelschm. u. - schwäche, leichtes Fieber. Sehr selten: Rötung, Schm., Verhärtung, Schwellungen an d. benachb. Lymphknoten. Äußerst selten Enzephalitis.
Wechselwirkungen:
Mindestabstand v. vier Wo. zu Impfungen m. Lebend-Impfst. geg. Windpocken einhalten. Abstand v. mind. 3 Mon. nach d. Gabe eines menschl. Immunglobulin- Präp. einhalten. Lebendimpfstoffe (Polio, Masern, Mumps, Röteln, Typhus, BCG) simultan od. im Abst. von 4 Wo verabreichen.
Dosierung:
1x 0,5ml. i.m. od. s.c. Auffrischungen in Abst. von 10J. Weitere Info. s. Fachinfo.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS