Informationen der Gelben Liste ®

HibDPT-Vaccinol Susp. z. i.m. Inj.



Kombipräparat Haemophilus influenzae B, Kombinationen mit Pertussis und Toxoiden
Procter & Gamble Pharmaceuticals

--------------------------------------------------------------------------------

Zusammensetzung:
-Susp. z. i.m. Inj.: 0,5ml (1 Dosis) enth.: gereinigtes Kapselpolysaccharid von Haemophilus influenzae Typ b 25µg konjugiert an ger. Diphtherie-Toxoid 18µg, mind. 30 I.E. Diphtherie-Adsorbat-Impfstoff, mind. 4 I.E. Pertussis-Adsorbat-Impfstoff u. mind. 40 I.E. Tetanus-Adsorbat-Impfstoff, Hilfsst.: Aluminiumphosphat, Salze, Wasser f. Inj.-Zwecke, Thiomersal, in Spuren Formaldehyd.
Anwendung:
Aktive Immunisierung gegen Haemophilus influenzae Typ b, Diphtherie, Pertussis u. Tetanus, Kinder vom 3. Lebensmonat bis zum vollendeten 5. Lebensj.
Gegenanzeigen:
Akut an Infektionen Erkrankte, Rekonvaleszente, Inkubierte, Kdr. m. chron.-eitrigen Erkrankungen, Kinder mit angeborenem Hirnschaden oder zentralnervösem Anfallsleiden (evtl. indiv. Risikoabwägung!), Personen ab dem 6. Lebensj., bekannte Allergie gegen Bestandteile des Impfstoffes.
Nebenwirkungen:
Lokalreakt. (Röt., Schwell., Schmerzen, Verhärt.), Hautausschläge. Grippeähnl. Allgemeinreaktionen (z. B. Abgeschlagenheit, Temperaturerhöhung). Selten schrilles Schreien u. bleibende Indurationen. Sehr selten im zeitl. Zusammenhang zur HibDPT-Impfung Kreislaufreakt., neurolog. Nebenw. wie Enzephalopathie, vorübergehende Nierenschäden u. Thrombozytopenie. Treten zentralnervöse Stör. nach der 1. Impfung auf, sollte mit einem dasselbe Hib- Konjugat enth. HibDT-Kombinationsimpfstoff weitergeimpft werden.
Wechselwirkungen:
Immunsuppressiva: Impferfolg evtl. beeinträchtigt. Zeitabstände zu and. Impf. sind nicht erforderlich.
Hinweise:
Bei Kindern mit Fieberkrämpfen vorbeugende Antipyretikagabe. Im Falle anaphylakt. Reakt. sind die übl. Maßnahmen der Schocktherapie zu ergreifen.
Dosierung:
Grundimmunisierung: 3mal je 0,5ml HibDPT-Vaccinol i.m. im Abstand von jeweils 4 Wo.; 4. Inj. von 0,5ml nach ca. 12 Mon.


Erstellt am 13.10.2014 - ©2002 DRTM/MTTS