Rückfallfieber

verbreitung erreger inkubationszeit präpatenz
patenz symptomatik übertragung diagnostik
therapie prophylaxe komplikationen meldepflicht



Erreger

Borrelia recurrentis (Epidemisches Rückfallfieber = Läuserückfallfieber). Borrelia duttoni, Borrelia hermsii und andere (Endemisches Rückfallfieber = Zeckenrückfallfieber).

Verbreitung

Epidemisches Rückfallfieber: Vereinzelt Nord-Afrika. Endemisches Rückfallfieber: Naher Osten / Vorderer Orient bis Indien, Afrika, Amerika.

Übertragung

Epidemisches Rückfallfieber: Kleiderläuse, seltener Kopfläuse (Zerdrücken, Beißen). Endemisches Rückfallfieber: Lederzecken (Zeckenbiß, Coxalflüssigkeit).

Inkubationszeit

2 - 10 Tage (Epidemisches Rückfallfieber), 4 - 18 Tage (Endemisches Rückfallfieber).

Symptomatik

Akut einsetzendes Fieber (40 - 41°C), Kopf-, Gelenk- und Muskelschmerzen, Bauchschmerzen, Nackensteife, Lichtscheu, Splenomegalie, Hepatomegalie, Ikterus, Exanthem.
Epidemischen Rückfallfieber: Erste Fieberperiode etwa 6 Tage, fieberfreies Intervall etwa 9 Tage, 2 - 4 Fieberschübe.
Endemischen Rückfallfieber: Erste Fieberperiode etwa 3 Tage, fieberfreies Intervall etwa 7 Tage, bis über 10 Fieberschübe.
Ohne Therapie Letalität bis 50 %.

Komplikationen

Kreislauf (Entfieberung), Schock, Hämorrhagien, Hirnödem, DIC, Leberversagen, Nierenversagen, Meningoencephalitis, Myokarditis und weitere seltene Komplikationen.
Labor: BSG beschleunigt, Anämie, Leukozytose, Thrombozytopenie, Transaminasenerhöhung (mäßig), Ikterus, Niereninsuffizienz.

Diagnostik

Erregernachweis im Blut (Ausstrich, Dicken Tropfen, Mikrohämatokritanreicherung, Dunkelfeldmikroskopie). Kultivierung schwierig. Serologie (KBR, Agglutination). Tierversuch.

Therapie

Tetracyclin, Erythrocin, Procain-Penicillin.

Achtung

Jarisch-Herxheimer-Reaktion!

Meldepflicht

Verdacht, Erkrankung und Tod.


Erstellt am 12.5.2015 - ©2002 DRTM/MTTS