Rhinosporiodiose

verbreitung erreger inkubationszeit präpatenz
patenz symptomatik übertragung diagnostik
therapie prophylaxe komplikationen meldepflicht



Erreger

Rhinosporidium seeberi.

Verbreitung

Tropische Regionen Asiens und Südamerikas.

Übertragung

Über Sporen auf Schleimhäute.

Inkubationszeit

Wochen bis Monate.

Symptomatik

Auf Schleimhäute, überwiegend des Nasenrachenraumes und der Augen: Polypenähnliche, u.a. gestielte Wucherungen (rosarot, himbeer- oder erdbeerartig), bei Verletzung rasch blutend. Selten Viszeralisation.

Diagnostik

Klinisch. Bestätigung durch Erregernachweis im histologischem Präparat.

Therapie

Chirurgische Entfernung. Rezidivneigung.


Erstellt am 12.5.2015 - ©2002 DRTM/MTTS